NASA-Studie: Menschheit bald am Ende angelangt?

Es ist schon verflixt, mit welchen Problemen wir uns täglich herumschlagen. Das einzige, was uns aber wirklich interessieren sollte ist aber etwas völlig anderes: wie lange wird es den Menschen noch geben bzw. wie lange halten wir noch durch?

 

Egal, welches Szenario die NASA-Forscher auch annahmen, sie kamen immer zum gleichen Ergebnis: dem Untergang der menschlichen Zivilisation. Berücksichtigt wurden insbesondere Faktoren wie Klimawandel, Ressourcenverbrauch und Bevölkerungswachstum bei gleichzeitiger Aufspaltung der Gesellschaft in reiche Eliten und den armen Rest. Die Gründe dafür liegen in unserer Natur, denn Vergleiche mit unserer Vergangenheit zeigen, dass hoch entwickelte Kulturen demnach immer wieder stark anfällig für existenzielle Krisen waren und in der Folge untergingen.

Und auch der technologische Fortschritt wird die Menschheit nicht retten, allenfalls ein paar wenige Individuen vor dem frühen Ableben „bewahren“. Es sind die Menschen aus den reichen Industrieländern, zu denen sich mittlerweile aber auch reiche Araber, Osteuropäer, Südamerikaner oder Asiaten gesellen, die den Ressourcenverbrauch auf die Spitze treiben und damit die Umwelt zugrunde richten. Wer soll die vielen Milliarden Menschen weltweit ernähren und ihnen Trinkwasser geben, wenn die Natur nicht mehr so funktioniert wie in der Vergangenheit?

Umso mehr verwundert es, dass die Politik der Industrieländer mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln darauf drängt, dem breit einhergehenden Geburtenrückgang entgegenzuwirken. So werden unterschiedlichste finanzielle und gesellschaftspolitische Hebel in Bewegung gesetzt, die Menschen zu animieren, möglichst viele Kinder in die Welt zu setzen. Als Grund wird immer wieder das marode Rentensystem angeführt und die fehlende Zahl an Fachkräften für die Industrie.

Da muss dann einfach für ein paar Jahre oder auch Jahrzehnte der Klimaschutz oder der Schutz des Lebens in den Ozeanen oder der Bestand der Urwälder (usw.) hinten anstehen, als ob mit einem großen Schalter zu einem späteren Zeitpunkt alles rückgängig gemacht werden könnte. Aber nein das geht leider nicht. Und ihr lieben Politiker, vielleicht solltet ihr euch vor eurem politischen Engagement erstmal ein wenig Bildung aneignen, bevor es dann so richtig losgeht..

Und ja, es hilft alles nichts, es wird wohl so weitergehen wie bisher. Aber wer sind die wirklichen Umweltschützer und Helden des täglichen Lebens, die meistens ihr eigenes vorbildliches Dasein innerhalb unserer Gesellschaft fristen? Es sind ganz offensichtlich die vielen Umwelt-, Natur- und Tierschützer, die immer wieder eigene Kraft im Sinne des Ziels aufwenden. Aber es sind auch die Menschen, die sich auf die Fahnen geschrieben haben, möglichst wenig Ressourcen zu verbrauchen und auf diesem Wege der Verschwendung Einhalt zu gebieten. Ja, es sind besonders die Vegetarier und Veganer, die durch ihren Verzicht auf tierische Produkte enorme Wirkungen erzielen, ohne dass es für jeden „normalen“ Konsumenten ersichtlich wird.

Es sind aber insbesondere diejenigen Menschen – die übrigens in unserer Gesellschaft als kinderlose Schmarotzer und Egoisten verschrien sind – die sich der völlig kopflosen „Menschenvermehrung“ komplett entziehen. Möglicherweise wirklich im streng egoistischen Sinne um sich der eigenen Selbstverwirklichung in einem kurzen Leben zu widmen. Die positiven Auswirkungen auf die – in diesem Sinne später nicht verbrauchten natürlichen Ressourcen – sind allerdings kaum zu beziffern. Kein anderer Teil der Bevölkerung tut mehr für den Umweltschutz als die Kinderlosen!

Der Untergang der menschlichen Gesellschaften ist sehr wahrscheinlich, die Frage ist aber, wann es soweit ist. Der schleichende Prozess hat ganz sicher schon lange eingesetzt und so hilft nur eines: die Bevölkerungsexplosion stoppen, möglichst mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln. Der erste Schritt wäre da eine verbesserte Bildung, wie bereits erwähnt..

.

Mehr zum Thema

___________________________________________________________________________________________

wiwo.de I  21.03.2014
Das Ende der Menschheit ist nah

vebu.de I  2014
Vegetarierbund Deutschland

vegane-gesellschaft.org I  2014
Vegane Gesellschaft Deutschland

.

.